Aufkleber

Ganz schön anhänglich!

Die Fladders als Aufkleber „Egal wo man hingeht, da ist man dann“ hat sich irgendwie zum Leitspruch der Fladders entwickelt. Ob man freiwillig geht oder gegangen wird – völlig unerheblich. Deshalb schicken die Fladders den Spruch nicht nur auf Postkarten in die weite Welt, sondern auch auf Aufklebern. Der Spruch hat sich übrigens in mehreren Auswahlrunden gegen bärenstarke Konkurrenz-Statements durchgesetzt: „Wenn man im Glashaus sitzt, kann man die Steine kommen sehen“ und „Wenn die Butter leer ist, bleibt das Brot trocken“. Jawoll, ja!

Die Fladders als Aufkleber „Glaub nicht alles, was du denkst“, Thema Nummer zwei zum Aufkleben, richtet sich in erster Linie an die Meister im Ausmalen von Horrorszenarien und an all jene, die zu jeder passenden und unpassenden Gelegenheit Karussell fahren – Gedanken-Karussell. Und wer weiß, vielleicht stimmt es ja gar nicht, was sich da an Gedanken absetzt, niederlässt und uns Dinge weismachen möchte, die sich im Nachgang als Fake News entpuppen … ?

Nach diesen schier endlosen Ausführungen halten wir fest: Die Fladders machen nicht nur als Postkarten-Kollektion, sondern auch als kraftstrotzende Aufkleber eine ausgesprochen gute Figur!

Die Fladders als Aufkleber „Soiifz“ – manchmal ist einem einfach alles zu viel. Jeder nervt und nichts läuft so, wie man es sich vorgestellt hat. Der Abend gestern war zu lang, die Nacht zu kurz, der Morgen zu früh und der Wecker kann mich echt mal. In solchen Momenten muss auch mal Zeit für ein bisschen Selbstmitleid sein, nicht wahr? Kein „Reiß‘ dich zusammen“, kein „Stell‘ dich nicht so an“ oder sonstige Weisheiten. Und für solche Fälle gibt es jetzt auch den passenden Fladders-Aufkleber. Melancholie, ick hör‘ dir trapsen …